Was darfs denn sein, bitte?

Seit bald eineinhalb Jahren poste ich hier regelmässig Bilder, Filme, Texte und Töne aus unserem Leben in Indonesien. Doch worüber habe ich bisher noch nicht berichtet? Was wünschst du dir von mir?

Lass es mich wissen! Am besten schreibst du gleich hier unten an diesem Text unter „Schreibe einen Kommentar“ deinen Wunsch an mich (davor kurz registrieren; ist ganz einfach!) – ein Bild, ein Film, ein Text, einen Ton von ……? Was dein Herz begehrt…

Ich bin gespannt!

5 Kommentare zu „Was darfs denn sein, bitte?

  1. Hallo Madeleine!
    Schön immer mal ein paar Zeilen, Bilder, Texte aus eurem Alltag zu sehen.
    Ich weiß jetzt nich, ob schomal was dabei war, aber ich würde mich sehr über das ein oder andere Rezept freuen….vielleicht gibts ja mal einen Tag bei euch zum „Nachkochen“;

    Ansonsten viele liebe Grüße aus dem kalten, schön vorweihnachtlichen München!

    Tobias

    Gefällt 1 Person

  2. Hallo Madeleine!
    Schön immer mal ein paar Zeilen, Bilder, Texte aus eurem Alltag zu sehen.
    Ich weiß jetzt nich, ob schomal was dabei war, aber ich würde mich sehr über das ein oder andere Rezept freuen….vielleicht gibts ja mal einen Tag bei euch zum „Nachkochen“;

    Ansonsten viele liebe Grüße aus dem kalten, schön vorweihnachtlichen München!

    Tobias

    Gefällt mir

  3. Hi Madeleine, das ist vielleicht ein bisschen aufwendiger und etwas gab es dazu auch schon, aber mach doch mal eine persönliche Liste mit den schönsten, außergewöhnlichsten oder typisch indonesischsten Plätzen und Aktivitäten die es in und um Yogya gibt.

    Mir haben bei meinem Besuch die zahlreichen Wasserfälle total gut gefallen – zum Anschauen und zum Schwimmen.

    Liebe Grüße vom Götti

    Gefällt 1 Person

Kommentare sind geschlossen.

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: