Früchte der Tropen

Sternfrucht, Mango oder Passionsfrucht – diese Früchte gelten in Europa als „die exotischen Früchte“ vom anderen Ende der Welt. Dass es dort aber noch viel mehr gibt als das, beweist dieser in Bildern festgehaltene Querschnitt durch einen indonesischen Früchtestand, wo man – um nur ein paar wenige Beispiele zu nennen – auch Schlangenfrüchte, Stachelannonen, Mangostanen oder Zuckerapfelfrüchte findet:

IMG_0675
Salak – die Schlangenfrucht
IMG_1319
Sirsak – die Stachelannone
IMG_1128
Manggis – die Mangostane
IMG_1139
Srikaya – die Zuckerapfelfrucht

Putra und meine absolute Lieblingsfrucht ist übrigens die Manggis oder zu Deutsch; die Mangostane. Unvergleichlich im Geschmack… mhm…

2 Kommentare zu „Früchte der Tropen

  1. Ja und die sind verdammt lecker. Wir mochten Schlangenfrucht und Manggis am meisten. Schöne Grüße aus dem Regen Deutschlands.

    Stefanie & Michael

    Gefällt mir

  2. Am letzten Tag in Indonesien habe ich mir einen Spass daraus gemacht, einige mir unbekannte Früchte zu kaufen und diese dann irgendwie zu bodigen. Es gab tatsächlich noch einige Früchte, die ich als alter Asien-Hase noch nicht kannte…Irgendwie schälen und vorsichtig reinbeissen, dann geht schon nichts schief. Im Gegenteil. Mhhh… so schmeckts zu Hause nimmermehr…

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: