Posyandu

Immer am 10ten des Monats gehe ich mit Arun Antari zum Posyandu. Das ist so ähnlich wie in der Schweiz die Mütter- und Väterberatung. Die Babys werden gewogen und ausgemessen, als Mutter wird man gefragt, ob man noch stillt, bereits Breilein gibt, wie man verhütet, ob man alle wichtigen Impfungen gemacht hat etc. Die Daten der Kinder (Gewicht, Kopfumfang, Körperlänge etc.) werden dann in ein persönliches Büchlein eingetragen, welches man jeweils mit zum Posyandu bringt. Meistens gehe ich zusammen mit meiner Nachbarin Indira und ihrem Sohn dort hin. Indira ist gleich alt wie ich und ihr Sohn Juna gleich alt wie Putra.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Kommentare sind geschlossen.

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: